halle-neustadt.info

Logo Halle-Neustadt
Skip to: site navigation/presentation

Vorleseorte gesucht!

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 04 Juni 2003 10:11:09 von pawel
documentacion.gifHeute sind Piraten dran – „Opa Schütt“, wie die Kinder ihn nennen, hat eine Piratenflagge mitgebracht und liest eine schaurige Geschichte vor, in der Seeräuber dem kleinen Helden das Liebste rauben, das er besitzt ... Jeden Mittwoch kommt Werner Schütt in den Kindergarten „Goldener Gockel B“ in Halle-Neustadt und liest einer Gruppe von Kindern vor. Er ist nicht der einzige: Etwa 35 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser besuchen wöchentlich Kindergärten, Kinderheime oder offene Kinder- und Jugendtreffs und tun etwas, das heutzutage immer seltener wird: sie lesen Kindern aus Büchern vor und sprechen mit ihnen über die Geschichten.
Leseförderung ist das Stichwort, das viele der Ehrenamtlichen begeistert, die sich nach dem Aufruf der Freiwilligen-Agentur im März meldeten. Die meisten von ihnen haben inzwischen einen festen Vorleseort. Schwerpunkt sind solche Einrichtungen, die von Kindern aus sozial schwachen Familien besucht werden. Weil sich so viele Vorleser gemeldet haben, kann das Angebot auch für weitere Einrichtungen ausgeweitet werden. Daher werden jetzt weitere Kindergärten, Horte oder Jugendtreffs gesucht, die sich am Lesewelt-Projekt beteiligen möchten. Es sollte einmal wöchentlich ein ruhiger Raum zur Verfügung stehen. Interessierte Einrichtungen können sich in der Freiwilligen-Agentur unter der 0345-200 28 10 melden.