halle-neustadt.info

Logo Halle-Neustadt
Skip to: site navigation/presentation

Projekte

: Auf die Plätze! Fertig! JOB!

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 28 August 2007 16:30:15 von Dornröschen
AA.gifGestern stellte die Begegnungsstätte der AWO „Dornröschen“ Besuchern und geladenen Gästen, Ihr neues Projekt „JOBmobil“ –JUGEND-ORIENTIERUNG-BERATUNG vor.
Das vom Geschäftsführer der AWO Erziehungshilfe gGmbH, Herrn Kröner, und der Projektleiterin, Frau Bose, vorgestellte Projekt fand bei allen Besuchern reges Interesse.

Bild vom Jobmobil

Im Rahmen von JOB-Mobil wird es 5 Durchläufe geben, die immer nach dem gleichen Prinzip ablaufen:
Zunächst wird in 2 Wochen Kontaktarbeit geleistet, um mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. In den 2 folgenden Wochen wird nach Potenzialen und Fähigkeiten der Jugendlichen gesucht, es wird mit jedem einzelnen eine individuelle Zielvereinbarung für dieses Projekt geschlossen. Dann kommt das Kernstück dieser Maßnahme: das Praktikum von ca. 4 Wochen verbindet verschiedenste Tätigkeiten um den Nahraum Halle- Neustadt aufzuwerten. An diese Phase schließt sich eine Woche Qualifizierung an und schließlich wird eine weitere Woche genutzt um diesen Durchlauf mit den Jugendlichen auszuwerten, ihnen eine Einschätzung ihrer Leistungen zu geben und sie ggf. zu vermitteln.
10 bis 20 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 25 Jahren, aus Halle-Neustadt die Möglichkeit können pro Durchgang teilnehmen und sich in den verschiedensten Berufsrichtungen ausprobieren. Auf diesem Wege erweitern sie sowohl ihre praktischen als auch theoretischen Fachkenntnisse und erwerben weitere wichtige Schlüsselkompetenzen (z.B. Teamarbeit und Zuverlässigkeit).

Der modulare Aufbau des Projektes lässt gewissen Spielraum für Kreativität, Wünsche und Ideen der Jugendlichen.
Durch eine individuelle Betreuung und Qualifizierung der Teilnehmenden werden neue Chancen für die Vermittlung auf dem 1. Arbeitsmarkt oder in ein Ausbildungsverhältnis eröffnet.<
Vorerst geplante Vorhaben sind z.B.: der Bau eines Lehmofens und eine einladende Sitzgruppe zur Erholung mit Spielmöglichkeiten (z.B. Schach, Dame) für Anwohner und
Jugendliche Interessenten finden das das Team von JOB- Mobil im eigens dafür eingerichteten Bauwagen derzeit vor dem Halle-Neustadt-Center. Sie können sich dort bis Ende Oktober, in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr kostenlos und unverbindlich beraten lassen.

Weitere Informationen erhalten sie auch unter der Rufnummer: 0162/ 806 75 10.
Das Projekt wird gefördert durch: XENOS/ Soziale Stadt, die Europäische Union, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, der AWO Kreisverband Halle e.V., der Stiftung humalios und der Stadt Halle.