halle-neustadt.info

Logo Halle-Neustadt
Skip to: site navigation/presentation

Diva in 20zehn

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 28 November 2010 12:14:07 von pawel
kunst.jpg

"Ich habe Halle fotografiert wie eine fremde Stadt in einem fremden Land“ Helga Paris ist der Faszination unserer Stadt mit ihrer Wirklichkeit und Geheimnissen erlegen. Mit ihrem Bildband „Diva in Grau“ schuf die Berliner Fotografin ein herausragendes Zeitdokument.

Ausgehend von der fotografischen Serie der Jahre 1983-1985 gingen Jugendliche aus Halle-Neustadt auf Spurensuche in ihrer Stadt. Mit Kamera und Fotobuch ausgestattet wurden die Motive von Helga Paris in einem Stadtspaziergang der besonderen Art neu entdeckt und festgehalten.

Wie sah Halle früher aus? Wie hat sich was verändert? Was kann ich wo entdecken? Was habe ich so noch nicht gesehen? Ähnlich wie bei Helga Paris wurde unsere Intention nicht durch stadt- oder kunstgeschichtliche Studien beeinflusst. So sieht Halle in 2010 aus. Keine übermäßige Bewunderung oder Kritik, keine Wertung, nur die Wirklichkeit im Jetzt.

In der Offenbachstraße 23 in der Nähe des neustädtischen Südparks kann jeder Interessierte „Kunststoff“ tanken. In der Jugendfreizeiteinrichtung „Roxy“ des Internationalen Bundes gibt es seit dem letzten Jahr eine öffentliche Stadtteilgalerie mit wechselnden Ausstellungen von und mit Kindern und Jugendlichen. „Diva in 20zehn“ wird als 3. Ausstellungsreihe die Fotografien der Berliner Künstlerin in Dialog mit den entstanden Arbeiten der jugendlichen Klubbesucher setzen.

Unser Dank gilt im Voraus der Fotografin Helga Paris und Roman Pliske vom Mitteldeutschen Verlag für ihre Unterstützung. Wir hoffen auf eine außergewöhnliche Wiederentdeckung der „Diva in Grau“ und eine gelungene Ausstellung mit großer Resonanz.

Ausstellungseröffnung
26. November 2010
ab 16.00 Uhr
im „Roxy“ mit Ehrengast Helga Paris