halle-neustadt.info

Logo Halle-Neustadt
Skip to: site navigation/presentation
Thema: Stadtentwicklung
Dieses Thema durchsuchen:   
[ Zur Startseite | Wählen Sie ein neues Thema ]

Stadtentwicklung: "Shrinking Cities" kommt nach Halle

Veröffentlicht am Donnerstag 20 Oktober 2005 19:58:12 von pawel, 11495 mal gelesen
Die Ausstellung "Schrumpfende Städte // Shrinking Cities – Internationale Untersuchung" wird nach einer ersten Präsentation im KW - Institute for Contemporary Art Berlin im Herbst 2004 an einem der Untersuchungssstandorte - in Halle (Saale) gezeigt. Im Herbst 2004 hatte die Ausstellung, ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes, erstmals ein breites Publikum mit der Thematik der urbanen Schrumpfungsprozesse konfrontiert. Nun wird die Berliner Ausstellung in Kooperation mit lokalen Akteuren und in aktualisierter Form im neu geschaffenen Zentrum für zeitgenössische Kultur in Halle zu sehen sein.

Stadtentwicklung: Müll für (H)alle

Veröffentlicht am Mittwoch 19 Oktober 2005 09:19:21 von pawel, 6629 mal gelesen
Nun ist es nach und nach soweit. An den meisten Sammelstellen für Müll sind die Tonnen für Kunststoffverbunde verschwunden. Ein Beschluss des Stadtrates, der m.E. nicht zu einem schöneren Stadtbild führt und in Bezug auf Umweltschutz und Recycling ein herber Rüschritt ist.

Haben Sie sich schon mal die Situation um die Container angesehen? Wie trennen Sie ihren Müll? Nehmen wir mal ein Beispiel an:
Eine junge Familie kauft sich Babynahrung. Als Abfall verbleiben leere Glässchen. Die Glässchen werden gesammelt und dann zum Glascontainer gebracht. Wo das Problem ist, werden Sie fragen. Das Problem besteht in der Zwischenlagerung der Glässchen. In privaten Haushalten dauert es etwas, bis man/ frau eine Mindestmenge Glas zusammengesammelt hat. Die meisten Menschen sammeln ihr Glas in Plastiktüten und verschließen die Glasgefässe aus Geruchsgründen. Es gibt dann bei der Entsorgung zwei Möglichkeiten, entweder entsorgt man die Gefässe mit Deckel in den Glascontainer (früher in die Kunststofftonne) oder die Deckel wandern in den nächsten Restmüllbehälter.

Natürlich verfügt jeder Haushalt über eine gelbe Tonne. Wird die Mülltrennung aber ernst genommen, so sind die gelben Tonnen schnell an der Kapazitätsgrenze und quellen über.

Stadtentwicklung: Stadtführerin für die Plattensiedlung

Veröffentlicht am Donnerstag 08 September 2005 20:19:24 von quartiersmanagement, 6903 mal gelesen
Ihr Neustadtwissen ist gefragt, gilt jedoch nicht als Voraussetzung zur Teilnahme an einem Projekt der Qualifizierung zum Stadtführer in Neustadt. Gesucht werden ältere, arbeitslose Bürgerinnen und Bürger aus Halle-Neustadt (ab 50 Jahre) mit historischem Interesse für Neustadt und natürlich für die neuen Entwicklungen. Hintergrund des Projektes "Stadtführer für die Plattensiedlung" ist das bevorstehende 1200-jährige Stadtjubiläum von Halle 2006. Denn nicht nur der Altstadtkern ist für Halle und seine Entwicklung von Bedeutung, auch der Stadtteil Halle-Neustadt, der ehemals sogar eine eigenständig Stadt war. Halle-Neustadt hat verborgenen Charme und verborgene Geschichte, die Fremden kaum zugänglich ist. Mit einer geführten Tour durch Halle-Neustadt soll Touristen und Einheimischen die Vielfalt von Neustadt vorgestellt und das Auge für die Besonderheiten geöffnet werden.

29 Artikel(10 Seiten, 3 pro Seite)
< | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10 | >